Projektseite Gesamtkonzept Elbe

Im Fokus

Artikel

Wasserwirtschaft

Die Bewirtschaftung der Gewässer im Elbeeinzugsgebiet wird länderübergreifend unter Beteiligung des Bundes in der Flussgebietsgemeinschaft (FGG) Elbe koordiniert.

Artikel

Naturschutz

Das Flussgebiet Elbe beherbergt wertvolle Natur- und Kulturlandschaften und ursprüngliche Lebensräume, die als FFH- und Vogelschutzgebiete von herausragender europäischer Bedeutung sind.

Artikel

Stromregelung

Die deutsche Binnenelbe ist seit Ende des 19. Jahrhunderts eine durchgängig ausgebaute Wasserstraße, die bei normalen Abflussverhältnissen von der Grenze zur Tschechischen Republik bis zum Wehr Geesthacht durch Stromregelungsbauwerke in ihrem Bett gehalten wird. Der frei fließende Charakter des Flusses ist dabei erhalten geblieben.

Artikel

Verkehr

Die Elbe zwischen der deutsch–tschechischen Grenze und Hamburg verbindet im Seehafenhinterlandverkehr die Wirtschaftszentren in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg, Thüringen und Tschechien mit dem Hafen Hamburg bzw. mit dem westdeutschen Binnenwasserstraßennetz.

Blätterfunktion

Gesamtkonzept Elbe

Aktuelle Meldungen

Sicherung des Muschelvorkommens im Hafen Mühlberg Datum 24.08.2021

Im Hafen Mühlberg finden derzeit Baggerarbeiten statt, um die Sedimentablagerungen auf der Hafensohle zu beseitigen. Der Hafen dient der Schifffahrt als Schutzhafen bei Eis und Hochwasser. Durch die Ablagerungen auf der Hafensohle kommt es zur Einschränkung der nutzbaren Wassertiefe für schutzsuchende Schiffe. Gleichzeitig wird mit der Beseitigung der Ablagerungen die Sedimentqualität in der Elbe verbessert. Mehr: Sicherung des Muschelvorkommens im Hafen Mühlberg …

Deutsch-Tschechisches Abkommen über die Unterhaltung und Entwicklung der internationalen Binnenwasserstraße Elbe Datum 23.07.2021

Der Deutsche Bundestag hat die Bundesregierung mit seinem Beschluss zur Umsetzung des Gesamtkonzepts Elbe aufgefordert, mit der Tschechischen Republik langfristig Vereinbarungen im Rahmen eines Staatsvertrags zur Befahrbarkeit der deutschen Binnenelbe zu treffen. Mehr: Deutsch-Tschechisches Abkommen über die Unterhaltung und Entwicklung der internationalen Binnenwasserstraße Elbe …

Neue Mitarbeiter für die Projektgruppe GKE Datum 09.07.2021

Zwei neue Kollegen verstärken seit Juli 2021 die Projektgruppe Gesamtkonzept Elbe der WSV.
Mehr: Neue Mitarbeiter für die Projektgruppe GKE …

Topografische Erfassung der Elbe mittels Airborne Hydromapping Datum 29.06.2021

Neuer Artikel über die Erfassung der Unterwassertopografie der Elbe im Rahmen einer Niedrigwasserbefliegung im Jahr 2018 mittels Laserbathymetrie erschienen. Mehr: Topografische Erfassung der Elbe mittels Airborne Hydromapping …

Fischmonitoring an der Mittelelbe bei Lutherstadt Wittenberg Datum 17.06.2021

Im Auftrag des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Elbe (WSA) und in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Gewässerkunde wird seit 2019 ein Fischmonitoring auf einem Streckenabschnitt von 60 km an der Mittelelbe durchgeführt. Mehr: Fischmonitoring an der Mittelelbe bei Lutherstadt Wittenberg …

Neues Gesetz zum wasserwirtschaftlichen Ausbau der Bundeswasserstraßen Datum 14.06.2021

Das am 09.06.2021 in Kraft getretene Gesetz ergänzt die wasserwirtschaftlichen Aufgaben der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) um Teile des wasserwirtschaftlichen Ausbaus, die bisher von den Ländern verantwortet wurden. Mehr: Neues Gesetz zum wasserwirtschaftlichen Ausbau der Bundeswasserstraßen …

Digitalisierung von Schifffahrtszeichen auf der Elbe beginnt Datum 20.04.2021

Bei Dresden wurde eine AIS-Tonne eingesetzt. Damit wurde ein erster Schritt umgesetzt für die Nutzung digitaler Daten und Systeme zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit der Schifffahrt. Mehr: Digitalisierung von Schifffahrtszeichen auf der Elbe beginnt …

Startsignal für das größte Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt – das WSA Elbe! Datum 22.03.2021

Mit der Einrichtung des WSA Elbe ist das bundesweit größte der insgesamt 17 neuen Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter an den Start gegangen. Mehr: Startsignal für das größte Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt – das WSA Elbe! …

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Umsetzung der WRRL und HWRM-RL Datum 17.03.2021

Seit dem 22. Dezember 2020 und noch bis zum 22. Juni 2021 läuft die Öffentlichkeitsbeteiligung in der Flussgebietsgemeinschaft Elbe (FGG) zur Umsetzung der WRRL und HWRM-RL. Mehr: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Umsetzung der WRRL und HWRM-RL …

Internationaler Tag der Feuchtgebiete: Renaturierung der Flutrinnen an der Elbe im Oberluch Roßlau Datum 01.03.2021

Magdeburg. Im Zuge des Gesamtkonzeptes Elbe werden zahlreiche Naturschutzmaßnahmen umgesetzt. Das Projekt „Revitalisierung des Flutrinnensystems im Oberluch Roßlau“ wurde Ende Januar erfolgreich abgeschlossen. Es wurden seit November 2020 Teile des Flutrinnensystems zwischen den Elb-Kilometern 253,0 und 255,0 wiederhergestellt. Das Projekt wurde von der Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe in Auftrag gegeben und kostete rund 213.000 Euro. Mehr: Internationaler Tag der Feuchtgebiete: Renaturierung der Flutrinnen an der Elbe im Oberluch Roßlau …

Verwaltungsvereinbarung zur Erstellung des digitalen Geländemodells der Elbe unterzeichnet Datum 15.02.2021

Die Flussgebietsgemeinschaft Elbe (FGG), die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt (GDWS) und die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) schlossen mit Unterzeichnung im Januar 2021 eine Verwaltungsvereinbarung zur Erstellung eines digitalen Geländemodells der Elbe. Mehr: Verwaltungsvereinbarung zur Erstellung des digitalen Geländemodells der Elbe unterzeichnet …

Weiterer Zuwachs für das Projekt Datum 11.01.2021

Im Zuge des weiteren Aufbaus der Projektgruppe Gesamtkonzept Elbe konnten zum 01.01.2021 nach erfolgreichem Abschluss der Probe- bzw. Bewährungszeit zwei Kolleginnen in den festen Mitarbeiterstamm aufgenommen werden. Sie werden sowohl im administrativen als auch im ingenieurtechnischen Bereich tätig sein. Mehr: Weiterer Zuwachs für das Projekt …

Übergabe neuer Büroräume in Dresden Datum 15.12.2020

Die Teilprojektgruppe Erosionsstrecke konnte am 03.12.2020 als vorzeitige Weihnachtsfreude das renovierte Gebäude auf dem Gelände des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Dresden beziehen. Zur Übergabe hielten Amtsleiter und Projektgruppenleiter eine kurze Ansprache. Umfangreiche Maßnahmen im Bereich Sanitär, Elektro, IT sowie Barrierefreiheit haben eine neue und angenehme Arbeitsumgebung geschaffen. Mehr: Übergabe neuer Büroräume in Dresden …

Neues Personal in der Projektgruppe Datum 11.12.2020

Die Vorstellungsgespräche für die Besetzung eines weiteren Dienstposten in der Projektgruppe "Gesamtkonzept Elbe" konnten am Montag, dem 30.11.2020 abgeschlossen werden. Mehr: Neues Personal in der Projektgruppe …

Zusammenarbeit für eine naturnahe Elbe beschlossen Datum 25.08.2020

Heute haben die Stiftung WWF Deutschland, die Biosphärenreservatsverwaltung Mittelelbe und das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Dresden eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit im Rahmen des Bundesprogramms „Blaues Band Deutschland“ unterzeichnet. Mehr: Zusammenarbeit für eine naturnahe Elbe beschlossen …

Pilotprojekt Klöden: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen Bund und Land am 26.02.2020 Datum 26.02.2020

Der Präsident der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt, Prof. Dr.- Ing. Hans-Heinrich Witte, und der Umweltstaatssekretär des Landes Sachsen-Anhalt, Klaus Rehda, haben heute eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Mehr: Pilotprojekt Klöden: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen Bund und Land am 26.02.2020 …

Alle Meldungen anzeigen